Die Bundestagswahl 2021: Das bedeuten die Namen der Kanzlerkandidat:innen

© Lutsenko_Oleksandr / shutterstock

Keiner kommt zurzeit an ihnen vorbei: Die Kandidat:innen der Bundestagswahl sind auf jedem Plakat der Stadt und in jedem TV-Format zu sehen. Auch wenn noch nicht feststeht, wer dieses Jahr das Rennen macht, haben wir uns gefragt, was eigentlich die Vornamen von Angela, Olaf und Co. bedeuten.

Sie war die erste und zugleich die jüngste Bundeskanzlerin Deutschlands: Nach 16 Jahre endet dieses Jahr die Ära Angela Merkel. Ihr Vorname stammt vom männlichen Angelus ab und bedeutet Engel und Bote Gottes. Ob sie dies auch für Deutschland war, mag Ansichtssache sein, in Erinnerung bleibt sie uns aber auf jeden Fall.

Olaf Scholz: Der gebürtige Osnabrücker ist heißer Anwärter auf das Amt des Bundeskanzlers, bereits seit 1975 Mitglied der SPD und auch sein Vorname ist beleibt: Der alte skandinavischen Name hat seine Ursprünge im norwegischen Königreich und stammt somit aus Wikingerzeit. 

Wieder eine Frau im Kanzlerinamt? Möglich wär's! Grünen Kandidatin Annalena Baerbock ist nach Angela Merkel erst die zweite Anwärterin auf das Amt und die erste der Grünen in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Vorname bedeutet übersetzt "die Leuchtende", "die Sonnengleiche" und auch "die Anmutige" und setzt sich zusammen aus den Name Anna und Lena, welche ihren Ursprung beide im Griechischen haben. Übrigens hat Annalena noch zwei weitere, inspirierende Vornamen: Charlotte und Alma.

Armin Laschet ist der dritte im Bunde der Kanzlerkandidat:innen. Der aus NRW stammende CDU-Politiker war vor seiner politischen Karriere als Journalist tätig. Der Vorname Armin stammt von einem germanischen Kriegs-Fürsten aus dem 9. Jahrhundert n. Chr. und hat seinen Ursprung in dem Wort "Ermin", was groß und gewaltig bedeutet.

Zwar kein Anwärter auf das Kanzleramt, aber nicht weniger bekannt ist Politiker und Publizist Oskar Lafontaine. Der Fraktionsvorsitzender der Linken im Saarland wurde 1943 geboren und studierte vor seiner politischen Laufbahn Physik in Bonn. Der Name Oskar war nicht nur in den 40er beliebt. Noch heute gehört er zu den beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Deutschland. Übersetzt bedeutet er "der Gott mit dem Speer".  In dieser Schreibweise kommt der Namen besonders oft in Deutschland und Skandinavien vor. In Spanien und Portugal hingegen findet man die Schreibweise Óscar.


Mehr zum Thema

Namensbild von Alberte auf vorname.com
Top Mädchennamen 2021
1
Emilia
2
Ella
3
Lena
4
Lina
5
Ida
6
Emma
7
Leonie
8
Lia
9
Lea
10
Mila
Top Jungennamen 2021
1
Lobo
2
Levi
3
Elias
4
Liam
5
Theo
6
Anton
7
Emil
8
Jonas
9
Markus
10
Linus